Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Altklug, besserwisserisch, hochbegabt?
Kategorie Pädagogik und Gesellschaft
Förderung und Unterstützung

Inhalt

Hochbegabung zeigt sich auf sehr vielfältige Weise. Sie wird nur häufig nicht als diese erkannt. Immer wieder fallen besonders begabte Kinder aus dem Rahmen, werden als altklug, besserwisserisch oder gefühlsstark erlebt. Manchmal werden die Mädchen und Jungen als Produkt ehrgeiziger Eltern vermutet.
Der Kontakt mit einzelnen Kindern im Rahmen des Kitaalltags lässt ErzieherInnen Grenzerfahrungen erleben. Doch wie und woran erkennt man ein hochbegabtes Kind? Und inwiefern beeinflusst eine Diagnose pädagogisches Verhalten?

Inhalte

  • Begabung und Hochbegabung beobachten und erkennenEntwicklung von Intelligenz und Begabung
  • Blick auf die Begabungen aller Kinder
  • Besondere Bedürfnisse hochbegabter Kinder
  • Frühe und ganzheitliche Förderung von hochbegabten Kindern
  • Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit Verhaltensbesonderheiten
  • Austausch über Erfahrungen der TN


Hinweis: Bitte bringen Sie sich Schuhe für Innenräume mit.
Leitung Susanne Buchholz
Seminar-Nr. 19.09.29
Termin Di., 10.09.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Pädiko e.V., Knooper Weg 75, 1. Stock, 24116 Kiel
Kosten 105 € inkl. Mittagessen
Anmeldung