Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Elterngespräche führen mit Eltern von Kindern mit besonderem Förderbedarf
Kategorie Förderung und Unterstützung
Sozialmanagement und Kommunikation

Inhalt

In der pädagogischen Arbeit sind ein ressourcenorientierter Blick, eine wertschätzende Haltung und eine empathische Hinwendung zu jedem einzelnen Kind von zentraler Wichtigkeit. In jeder Gruppe gibt es Kinder, die besonders bedürftig erscheinen, die in einzelnen Kompetenzbereichen mehr Förderbedarf haben als Gleichaltrige und die andere Kinder und Erwachsene vor besondere Herausforderungen stellen. Sollen die Eltern dieser Kinder über den Entwicklungsstand des Kindes und die Förderbereiche informiert werden, so erscheint es manchmal schwierig, die „richtigen Worte“ zu finden. Es ist hilfreich, gleichermaßen einfühlsam und professionell zu kommunizieren, damit die Eltern Bereitschaft entwickeln, Hilfsangebote anzunehmen und womöglich heilpädagogischen oder therapeutischen Maßnahmen für ihr Kind zuzustimmen.
In diesem Kurs werden Gesprächstechniken, Selbsterfahrungen für Eltern und Informationen zu verschiedenen therapeutischen Interventionen vorgestellt, die bei „schwierigen Elterngesprächen“ Sicherheit geben können.

Inhalte
  • Einführung in die verschiedernen Kompetenzbereiche: Wahrnehmungs-entwicklungsbaum
  • Erkennen von Stärken und Förderbedarfen bem Kind: Beobachtungen und Hypothesen
  • Vorbereitung und Durchführung des Elterngespräches: Wahrnehmungstypen, Gesprächstechniken, Selbsterfahrungen
  • Informationen: Indikationen für Heilpädagogik und Therapien (Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie)
Hinweis: Bitte bringen Sie sich Schuhe für Innenräume mit.
Leitung Anke Uphues
Seminar-Nr. 19.08.09
Termin Fr., 23.08.2019 von 08:30 bis 15:00 Uhr
Pädiko e.V., Knooper Weg 75, 1. Stock, 24116 Kiel
Kosten 105 € inkl. Mittagessen
Anmeldung