Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen
Kategorie Pädagogik und Gesellschaft
Förderung und Unterstützung

Inhalt

Eine intakte Wahrnehmung ermöglicht dem Kind eine ganzheitliche Entwicklung von Körper, Geist und Seele. Das Kind ist in der Lage, sich durch Erkennen, Denken und Kreativität vielfältige Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen und zu wachsen.
Was aber geschieht, wenn die Wahrnehmung des Kindes in einem oder in mehreren Sinnessystemen andersartig ist? Wie wirkt sich eine Wahrnehmungsstörung auf das Verhalten des Kindes aus?
Welche Bausteine, Techniken und Methoden sind wirksam, um mit dem betroffenen Kind in den Kontakt zu kommen und eine positive Beziehung aufzubauen?
Das Seminar bietet praktische Ansätze für die tägliche Arbeit mit Kindern im Krippen- und im Elementarbereich. Es entstehen hilfreiche Ideen für die Elternarbeit.

Inhalte
  • Wahrnehmungsentwicklungsbaum,
  • Wahrnehmung, Wahrnehmungsstörungen,
  • Zusammenhänge zwischen Haltung, Bewegung und Verhalten,
  • wirksame Bausteine aus der Sensorischen Integrationstherapie,
  • hilfreiche Techniken aus dem therapeutischen Führen in Anlehnung an das Affolter-Modell,
  • nützliche Methoden aus kommunikativen und systemischen Konzepten,
  • Elternarbeit.
Leitung Anke Uphues
Seminar-Nr. 18.06.32
Termin Fr., 29.06.2018 von 08:30 bis 15:00 Uhr
Pädiko e.V., Knooper Weg 75, 1. Stock, 24116 Kiel
Kosten 75 € inkl. Verpflegung
Anmeldung