Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Psychomotorik
Kategorie Förderung und Unterstützung
Entspannung, Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung
Zertifizierte Zusatzqualifikationen und Weiterbildungsreihen

Inhalt

Bewegung ist für alle Kinder ein notwendiges Element für ihre persönliche, intellektuelle und soziale Entwicklung. Kinder brauchen bewegte und bewegende Erlebnisse, um den eigenen Körper und damit sich selbst kennen zu lernen, um soziale Kontakte zu knüpfen und so ein positives Selbstbild aufbauen zu können. Psychomotorische Gruppenangebote bieten einen Rahmen der auf genau diese Bedürfnisse zugeschnitten ist. Psychomotorik ist Entwicklungs- und Gesunheitsförderung durch Bewegung. Der Begriff “Psychomotorik? verdeutlicht den engen Zusammenhang zwischen Motorik und Psyche.

Psychomotorik über die Medien Bewegung und Spiel die Entwicklung und Persönlichkeit der Kinder.

Psychomotorik begleitet, unterstützt und fördert Kinder in ihren Entwicklungsphasen und bietet ihnen über unterschiedliche Bewegungs- und Spielangebote die Möglichkeit sich auszuprobieren, sich zu erleben und zu experimentieren. Psychomotorik ist  Persönlichkeitsbildung - spielerisch und gleichzeitig wirkungsvoll.

Die TeilnehmerInnen erhalten eine fachliche Qualifizierung zum selbständigen Planen und Gestalten von psychomotorischen Gruppen. Die Zusatzqualifikation vermittelt Kenntnisse über die Entwicklung von Kleinkindern und Kindern sowie Grundlagen der Psychomotorik, Diagnostik, Rahmenbedingungen und Stundengestaltung. Die TeilnehmerInnen lernen die psychomotorische Praxis in Bezug auf ihren beruflichen Kontext kennen. Die Inhalte der Zusatzqualifikation werden in Theorie und Praxis vermittelt, wobei vielseitige Möglichkeiten angeboten werden, durch Einheiten der Selbsterfahrung die eigene psychomotorische Praxis zu erleben und zu experimentieren.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist eine schriftliche Klausur.


Inhalte

  • Einführung in die Psychomotorik,
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen,
  • Grundlegende Prinzipien der Psychomotorik,
  • Konzeptionelle Ansätze in der Psychomotorik,
  • Diagnostik in der Psychomotorik,
  • Rolle des Psychomotorikers,
  • Stundenaufbau und -gestaltung,
  • Umgang mit Auffälligkeiten / Störungen in der psychomotorischen Praxis,
  • psychomotorische Praxis: Umgang mit unterschiedlichen Materialien (Groß-, Klein- und Alltagsmaterialien),
  • eigenständiges Anleiten einer Praxissequenz (Spiel, Aufbau, Entspannung...).

Teilnahme
Diese Weiterbildung wird empfohlen für
MitarbeiterInnen aus sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Berufsfeldern mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung.
Für alle Kurse ist die Bereitschaft, sich auf Körper- und Selbsterfahrung einzulassen, mitzubringen.

Abschluss
Zertifizierung von Pädiko e.V. als staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung und der freien Jugendhilfe.


Termine
Ausbildungsstruktur und Termine
96 UE
Freitags, 16:00 - 20:00 Uhr und Samstags, 09:00 - 18:00 Uhr
Die letzten beiden Module werden in Trappenkamp (diese Termine werden voraussichtlich nicht am Wochenende stattfinden und werden mit Beginn der Weiterbildung bekannt gegeben).

Hinweis: Zu den Lehrgangsgebühren kommen noch ca. 90,00 ? für die Übernachtung in Trappenkamp.
Leitung Natascha Komander
Seminar-Nr. 17.09.21
Termin Fr., 22.09.2017 von 16:00 bis 20:00 Uhr
Sa., 23.09.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr., 06.10.2017 von 16:00 bis 20:00 Uhr
Sa., 07.10.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr., 10.11.2017 von 16:00 bis 20:00 Uhr
Sa., 11.11.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr., 08.12.2017 von 16:00 bis 20:00 Uhr
Sa., 09.12.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Pädiko e.V., Knooper Weg 75, 1. Stock, 24116 Kiel

Terminänderungen behalten wir uns vor! Den aktuellsten Terminplan erhalten Sie mit Beginn der Zusatzqualifikation von der/dem Dozentin/en.

Kosten 990 €
Material
Datei Anmeldevertrag Psychomotorik 2017.pdf