Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



KinderKunstWerkstatt
Kunst in der KITA in Theorie und Praxis – Ideen, Techniken, Methoden
Kategorie Zertifizierte Zusatzqualifikationen und Weiterbildungsreihen

Inhalt

Obwohl Kinder bekanntlich ein großes kreatives Potenzial haben, ist es oft nicht einfach, die Beschäftigung mit Kunst in den Kindergartenalltag zu integrieren. Bei diesem Angebot geht es in den ersten vier Modulen jeweils um einen Einstieg in die Technik des Zeichnens und Malens, des plastischen Gestaltens, des Druckens sowie der Collagen und Papierobjekte, auch im Hinblick auf die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren. Im fünften Modul sollen  die erworbenen Kenntnisse vertieft und miteinander verknüpft werden, um eigene Bildideen zu entwickeln und umzusetzen.

Malen - Modul 1

Zur Kindheit gehört das Malen, soviel ist klar. Aber was ist, wenn Kinder keine Lust mehr dazu haben und keine Ideen? Oder angesichts der perfekten Vorbilder in den Medien zu dem Schluss kommen, sie könnten es nicht? Welcher Erwachsene kann dann helfen?

In diesem Atelierkurs geht es um das Kennenlernen und Ausprobieren einfacher Maltechniken. Ölkreiden, Gouache und Aquarellfarben eröffnen ganz unterschiedliche Wege zur eigenen Kreativität. Die Farben können kräftig, deckend, luftig, leicht oder transparent eingesetzt werden. Durch einfache Übungen werden Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs mit den verschiedenen Materialien deutlich. Wir untersuchen ihre Eigenheiten und Kombinationsmöglichkeiten. Dazu sind keine besonderen Fähigkeiten oder Begabungen erforderlich, sondern vielmehr Neugierde, Unbefangenheit und die Lust am Ausprobieren.

Mo. 18.03.2013

Bilder formen – mit Ton modellieren - Modul 2

Die meisten Kinder arbeiten gerne mit Ton. Das Material bietet einen einfachen, lustvollen und kindgerechten Zugang zum dreidimensionalen Gestalten. Der (Atelier?)Kurs ermöglicht einen Einstieg in die keramische Technik. Die Besonderheiten des Materials stehen im Mittelpunkt.

Seit Jahrtausenden werden Gefäße und Plastiken aus Keramik gefertigt. Beide Bereiche bieten eine Fülle von Möglichkeiten. Wir beschäftigen uns mit Aufbautechniken, Formgebung und Farbgestaltung. Da es in den meisten KITAS keine Keramikbrennöfen gibt, wird auch eine alternative Modelliermasse angewendet, die nicht gebrannt werden muss und trotzdem eine hohe Stabilität erreicht.

Im Laufe des Tages werden Ideen, Themen und Projekte aus der Kindergartenarbeit vorgestellt,  bei denen der Ton zum Einsatz gekommen ist.

Mi. 15.05.2013

Druckwerkstatt – Modul 3


Manchmal ist ein Bild so schön geworden, dass man gerne gleich mehrere davon hätte. Manchmal möchte man selbst gemachte Einladungen verschicken oder ein Motiv in verschiedenen Farben wiederholen. Dann ist Drucken genau das Richtige.

Die Drucktechnik ist so alt wie der erste Fußabdruck eines Dinosauriers in feuchtem Lehm, und es gibt unzählige Möglichkeiten, einen Druck herzustellen. In dem Seminar drucken wir mit Händen und Füßen, mit allen möglichen Fundstücken, mit alten Verpackungen und Moosgummi, mit Pappe und Styropor. Wir stellen aus einfachen und kostengünstigen Materialien Stempel und Druckplatten her, beschäftigen uns mit Druckwerkzeugen, drucken in verschiedenen Farben und produzieren kleine Serien. In der KITA können die Drucke der Kinder auf einem großen Format oder in einem Buch gesammelt werden, so dass nach und nach eine Gemeinschaftsarbeit entsteht. Die Teilnehmenden bekommen im Laufe des Nachmittags das Handwerkszeug zur Einrichtung einer kleinen, kindgerechten Druckwerkstatt und Anregungen für die Präsentation der Werke. 

Di. 11.06.2013

Collagen und Papierobjekte – Bilder aus Alltagsresten -  Modul 4

Kinder sind Meister der Improvisation: Ereignisse, Gesprächsfetzen und Fundstücke des täglichen Lebens verwerten sie ganz selbstverständlich in ihren Geschichten, Spielen und Experimenten.

Diese kindliche Herangehensweise kann man aufgreifen und für die Produktion eigener Bilder einsetzen: Es geht zunächst um das Sammeln, Sichten und Ordnen der täglich anfallenden Papierflut. Das vorsortierte Material wird übermalt, beschrieben, bedruckt, gerissen, gelocht und zerschnitten, mit anderen Papieren kombiniert und in einen neuen Zusammenhang gebracht. Dabei werden verschiedene Techniken der Papierbearbeitung  angewendet und miteinander kombiniert. Collagen und Papierobjekte aus Kunstgeschichte und Gegenwartskunst sollen zu eigenen Bildideen anregen.

Bitte mitbringen: Papierreste jeder Art, z. B. Zeitungen, Illustrierte, Verpackungen, Beipackzettel, Listen, Merkzettel, Gedrucktes und Handgeschriebenes (auch von Kindern), Gemaltes und Gezeichnetes, Kritzeleien, farbige und transparente Papiere, Buch- und Heftseiten, Kopien etc.

Fr. 23.08.2013

Bilderwerkstatt – sehen, finden, fühlen, machen – Modul 5

Blatt, Frucht, Stein, Fisch, Muschel ? die Natur hält unzählige Anregungen für die eigene künstlerische Praxis bereit. Wir beschäftigen uns zunächst mit ausgewählten Werken von Henry Moore, Hans Arp, Emil Nolde und Henry Matisse, die ihre Bildsprache in der Auseinandersetzung mit der Natur entwickelt haben ohne sie bloß nachzuahmen. Im Laufe des Workshops werden wir sehen, dass auch Kindern oft ganz individuelle Ausdrucksmöglichkeiten bei der Herstellung von Bildern zur Verfügung stehen.

Vor diesem Hintergrund haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse, die sie in den vorherigen Seminaren erworben haben, anzuwenden und zu vertiefen. Hierzu wird es ein breites Materialangebot geben, mögliche Herangehensweisen werden vorgestellt und besprochen, um Techniken sinnvoll miteinander zu kombinieren und das Finden eigener Bildideen zu erleichtern. Das Angebot hat Werkstattcharakter und soll zum Experimentieren einladen.

Do. 26.09.2013

Bitte bringen Sie zu allen Termine Arbeitskleidung und Verpflegung mit.

Als Abschluss erhalten Sie das Zertifikat "KinderKunstWerkstatt" mit den Inhalten der Zusatzqualifikation.
Leitung Maren Koll
Seminar-Nr. 13.03.16
Termin Mo., 18.03.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Mi., 15.05.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Di., 11.06.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Fr., 23.08.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Do., 26.09.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Atelier Maren Koll, Franckestr. 13 (im Hof), 24118 Kiel

Terminänderungen behalten wir uns vor! Den aktuellsten Terminplan erhalten Sie mit Beginn der Zusatzqualifikation von der/dem Dozentin/en.

Kosten 395 € inkl. Materialkosten
Material
Datei Anmeldevertrag KinderKunstWerkstatt.pdf