Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Musikalische Früherziehung
Elementares Musizieren mit Kindern von 1-6 Jahren
Kategorie Musik, Rhythmik und Tanz
Zertifizierte Zusatzqualifikationen und Weiterbildungsreihen

Inhalt

Musik spricht Kinder schon im frühesten Alter an und kann ihre gesamte persönliche Entwicklung positiv beeinflussen. Die altersadäquate Heranführung an Musik und das selbständige Musizieren können das Selbstvertrauen der Kinder stärken und ihre Selbstwahrnehmung, grob- und feinmotorische Fähigkeiten sowie die allgemeine Sensibilität fördern. Des Weiteren wird durch das gemeinsame Musizieren spielerisch die Sozialkompetenz erweitert und geübt. Nicht zuletzt soll Musik vor allem Spaß machen.

Inhalte:

Theoretische Grundkenntnisse

  • Musikbegriff: Was ist Musik?, Theoretische Grundlagen der Notenlehre
  • Musikpsychologische Entwicklung

Musikalische (Bei-)Spiele (Schwerpunkt)

  • Fingerspiele, Rhythmische Spiele, Spiel-Lieder
  • Texte und Improvisationen, die dazu anregen sollen, den Kindern einen kreativen Zugang zu den Elementen der Musik zu ermöglichen
  • Spielen mit Instrumenten (Orff-Instrumente, Instrumente aus der Natur, selbst gebaute Instrumente)
  • Tänze (Tanzformen sowie freie Tänze)
  • Musik zur Schulung der ganzheitlichen Wahrnehmung und Körpererfahrung
Der Aufbaukurs kann auch gebucht werden, wenn bereits ein früherer Grundkurs absolviert wurde oder entsprechende Vorkenntnisse vorliegen. Der Aufbaukurs setzt den Besuch eines Grundkurses voraus.

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in Tagespflege und Kindertageseinrichtungen (24 Unterrichtsstunden)


Abschluss:
Zertifikat mit inhaltlichen Schwerpunkten
Leitung Sabine Schneider
Seminar-Nr. 13.03.08
Termin Do., 07.03.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Mo., 22.04.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Di., 04.06.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Pädiko e.V., Sachaustraße, Sachaustraße 4, 24114 Kiel

Terminänderungen behalten wir uns vor! Den aktuellsten Terminplan erhalten Sie mit Beginn der Zusatzqualifikation von der/dem Dozentin/en.

Kosten 220 € inkl. Verpflegung