Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

Erfahrungsberichte



Geschichten zum Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf

Nutze deine Möglichkeiten

„Es war einfach perfekt. Mann wird so herzlich empfangen, jede Frage wird beantwortet. Mann wird respektiert. GANZ TOLLES TEAM! 

Mir wird besonders das soziale Miteinander mit den Kindern und dem Team in Erinnerung bleiben und die Kompetenz der Mitarbeiter.

Zukünftigen Praktikanten würde ich mitgeben wollen; keine Angst zu haben, offen zu sein, viele ausprobieren und die Möglichkeit nutzen zu beobachten, wie die Mitarbeiter Situationen klären.“ 

Niklas, Praktikant im Kaleidoskop 

 

Sei motiviert und hab Spaß!

„Im Kinderhaus  Kronshagen hat mir sehr gefallen, dass alle Mitarbeiter mich freundlich aufgenommen und einbezogen haben. Toll fand ich auch, dass ich alles ausprobieren durfte.

In Erinnerung wird mir die freundliche und familiäre Atmosphäre bleiben.

Zukünftigen Praktikanten würde ich mitgeben wollen, mit Motivation und viel Spaß an die Arbeit zu gehen.

Die Praxiserfahrung hat mich sehr weit gebracht, da ich viele Erfahrungen machen konnte, wie man mit Kindern in welchen Situationen richtig umgeht.“

Praktikantin im Kinderhaus Kronshagen

 

 

Probiert viel aus!

„Mir hat das Betriebsklima sehr gut gefallen und besonders meine Gruppe. Ich habe mich während des gesamten Praktikums sehr wohl gefühlt.

In Erinnerung werden mir viele lustige Situationen in der Gruppe bleiben und der Beziehungsaufbau zu den einzelnen Kindern im Verlauf der Wochen.

Späteren Praktikanten würde ich sagen: Probiert viel aus! Spätestens nach der Ausbildung wird euch nichts mehr peinlich sein!

Nach meinem Praktikum weiß ich jetzt, dass ich mir vorstellen kann, später im Krippenbereich zu arbeiten.“

Frederike, Sacher, Praktikantin bei Pädiko

 

 

Zeig offen deine Schwächen und Stärken!

„Die Kinder stehen in dieser Einrichtung im Mittelpunkt und es werden die stärken betrachtet und gefördert. Auch im Team werden die Stärken beachtet und es wird offen über eigene Schwächen gesprochen.

Besonders in Erinnerung wird mir die Raumgestaltung bleiben und die Kinder. Zeig offen deine Schwächen und Stärken! Es ist „okay“ wenn du eher der/die Ruhige bist, dass würde ich anderen Praktikanten mitgeben wollen.

Mir wurde im Praktikum meine Berufswahl bestätigt und gezeigt, dass ich genau so (!) arbeiten möchte.“

Unterstufen Erzieherin Praktikantin, im Colorito

 

 

Probier dich aus!

„Mir hat besonders gefallen, dass ich einen Blick in das Reggio Konzept werfen konnte.

In erster Linie werden mir die Kinder und die Mitarbeiter in Erinnerung bleiben, aber auch verschiedenen Aktivitäten die ich in der Zukunft bestimmt noch einmal machen werde.

Zukünftigen Praktikanten würde ich mitgeben, dass sie sich in erster Linie ausprobieren sollen und keine Hemmungen haben sollen auf die Kinder zu zugehen.

In der Praxiserfahrung habe ich ein mir bis dahin unbekanntes Konzept kennen gelernt und neue Methoden im Umgang mit Kindern gelernt.“ 

Philipp, Praktikant im EinStein

Lernort Praxis

Wir nehmen am Programm „Lernort Praxis“ des Bundesfamilienministeriums teil und werden durch eine qualifizierte Praxismentorin unterstützt. Angehende Fachkräfte werden in unserer Kita in den Praxisphasen intensiv begleitet und auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet.

Gefördert vom