• juliazdrenka

"Verrückter Tag" in der Kita Kaleidoskop


Passend zum Tag der Kinderrechte haben die Kinder der Kita Kaleidoskop am 20.11.20 den „verrückten Tag“ veranstaltet. In der Kinderkonferenz zwei Wochen zuvor, waren sich alle einig darüber, dass alles einmal ganz anders sein sollte. Die Wünsche der Kinder waren zum Kichern, aber auch sehr bescheiden und verblüffend vernünftig.


Jeder durfte in die Kita kommen, wie er wollte und wann er wollte. Von geschminkt bis verkleidet war also alles erlaubt. Statt des Morgenkreises, sollte es Freispielzeit geben. Aus einem offenen Frühstück mit Waffeln, süßem Aufstrich und Kakao, wurde dann doch ein gemeinschaftliches Essen, als alles bereit stand. Alle Kinder wollten an diesem Freitag Stubenhocker sein und auf die räumliche Aufteilung innerhalb der Kita wurde verzichtet. Ein Highlight wurde das „Spagetti essen unter’m Tisch“, gefolgt von „Vanilleeis“ zum Nachtisch und einer Leinwandübertragung des Grüffelo unter dem Motto „Kino“. Die Erwachsenen waren für den Tischdienst zuständig und zwar „den ganzen Tag“. Für die Obstpause war den Kindern wichtig, dass es viele Äpfel geben würde.


Ein Tag mit noch mehr Selbstbestimmung, als sonst sorgte für große Zufriedenheit und Stolz bei allen



* alle Namen wurden anonymisiert

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen