Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation e.V.

DETAILS ZUR WEITERBILDUNG



Partizipation von Kleinkindern in Kindergruppen
Kategorie Kindertagespflege und Krippe
Pädagogik und Gesellschaft
Sozialmanagement und Kommunikation

Inhalt

Was bedeutet Partizipation in den ersten drei Lebensjahren? Die Rahmenbedingungen eines konkreten Kinderalltags werden – je jünger die Kinder sind desto ausschließlicher – von Erwachsenen gesetzt. Bei ihnen liegt die Verantwortung, bereits Kleinkindern Beteiligung und Teilhabe am Alltag zu ermöglichen. Bei Null- bis Dreijährigen bieten sich unzählige Möglichkeiten im täglichen Zusammenleben, um einen Grundstein zu legen, der es den Kindern ermöglicht zu lernen, dass sie eine Stimme als Mitgestalter ihres Alltags haben.

Kinder sind von Geburt an aktive Beziehungspartner und entwickeln sich in Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt. Sie können ihre Bedürfnisse, ihr Befinden, ihre Zuneigung und Abneigung unmittelbar eindrücklich und ausdrucksstark einbringen. Allererste Partizipationserfahrungen machen Kinder bereits als Säuglinge, wenn sie erfahren, dass ihre Signale wahrgenommen und respektiert werden.

Leitung Kirsten Arnecke
Seminar-Nr. 14.03.35
Termin Do., 13.03.2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr
Pädiko e.V., Sachaustraße 4, 24114 Kiel
Kosten 50 € ohne Verpflegung
Anmeldung